Die Pissröhre von Schlampe Karina ist einfach zu eng. Deshalb wird die Sklavin im Liegepranger fixiert und die Schamlappen mit Klammern auseinander gezogen. Für eine bessere Stimulation wird das Elektroei im Arsch versenkt. Mit dem Spekulum das Mösenloch geöffnet beginnt die Dehnung mit einer kleinen Größe. Nach und nach werden die Dilatoren größer. In ein paar Wochen wird die Verengung wohl beseitigt sein !